Feeds
Artikel
Kommentare

Liebesgedichte und klassische Liebeslyrik gibt es in den unterschiedlichsten Variationen; aber mal Hand aufs Herz: Liebesgedicht ist genau genommen nicht gleich Liebesgedicht. Wolfgang W. Ladewig zeigt mit seinen besonderen Liebesversen, worauf es bei poetischen Werken rund um tiefe Gefühle, Liebe und Zuneigung wirklich ankommt. Er arbeitet die Gefühlsessenz der Liebe und das Ausdrücken von „Ich liebe dich!“ sehr eindrucksvoll heraus. Ein Beispiel hierfür sei an folgend angeführt:

Danke mein Schatz

Mein geliebter kleiner Schatz,

Valentinstag, ein Tag der Verliebten,
ein Tag, an dem ich dir Danke sagen möchte.
Danke für die vielen schönen Stunden unserer Zweisamkeit,
für die schönen Stunden in der Einsamkeit.
Deine Liebe gab mir, gibt mir und ich bin sicher,
sie wird mir dieses auch in Zukunft geben, die Kraft zu leben.
Deine Liebe ist die Luft, die Luft,
die ich zum atmen und zum Leben brauch
und zum Uralt werden mit dir auch.
Sei dir meiner tiefen Liebe sicher, du meine Sonne,
die ihre Strahlen ständig zu mir schickt,
um meine Seele zu erwärmen.
Diese Liebe, unsere Liebe, möchte ich nicht missen,
denn ich bin Reich, habe kein Geld, ich habe Gold, denn ich habe dich.

Dein dich liebender Schatz

Copyright Wolfgang W. Ladewig (Quelle: www.wolfgang-w-ladewig-autor.de)
– 2006 –

Dieses Liebegedicht fungiert genau genommen als Liebeserklärung. Es zeigt klar und deutlich auf, dass Liebeslyrik nicht zwingend aus Metaphern und Reimschemata bestehen muss; so ist es dem Leser bzw. der Leserin möglich, den Liebesbeweis sofort deuten zu können, ohne zwischen den Zeilen lesen zu müssen. Versteckte Botschaften sind hier nicht enthalten; stattdessen wird alles sofort auf den Punkt gebracht, wodurch es Wolfang W. Ladewig gelingt, ein in sich stimmiges Liebesgeständnis in Gedicht-Form zu kreieren.

Glückwunschkarten werden nach wie vor immer gerne überreicht – und das nicht nur bei den klassischen Anlässen, wie Geburt, Taufe, Geburtstag und Firmung / Kommunion / Konfirmation, sondern auch sogar zum Führerschein, zur Einschulung oder zur bestandenen Meisterprüfung. Da dürfen die richtigen Worte natürlich keinesfalls fehlen. Das ist leichter gesagt, als getan: Viele sitzen stundenlang vor einer leeren Glückwunschkarten und die passenden Worte möchten einfach nicht aus der Feder quellen. Damit Ihnen dies beim Schreiben Ihrer nächsten Gratulationskarte garantiert nicht passiert, haben wir die ultimativen Tipps für Sie parat:

  • Einfache Worte verwenden und nicht zu kompliziert denken. Es muss kein Redaktionstext geschrieben werden. Lassen Sie Ihr Herz sprechen und bringen Sie das zum Ausdruck, was Sie sagen möchten.
  • Finden Sie ein paar weise Worte als gedanklicge Inspiration: Ein schöner Spruch oder ein besonderes Gedicht können dabei direkt am Kartenbeginn eingefügt werden. Derartige Sprüche, Gedichte oder Zitate bzw. Weisheiten finden Sie beispielsweise auf www.sprueche-wuensche-gruesse.de – einem Portal, das sich auf schöne Worte und Glückwünsche zu den verschiedensten Anlässen spezialisiert hat! Dementsprechend können also weise Worte und Zitate passend zum jeweiligen Anlass gefunden werden.
  • Schreiben Sie per Hand und gestalten Sie Ihre Karte, wenn möglich, selbst. Eine schöne Klappkarte ist schnell gemacht – man nehme etwas festeres, schönes Papier zur Hand, falte  es einmal in der Mitte und schon ist sie fertig – die ganz persönliche Glückwunschkarte!

Es hört einfach nicht auf – gemeint ist der regelrechte Boom in Sachen Sprüche, Gedichte, Wünsche und Glückwünsche zu den verschiedensten Anlässen. Ganz egal, ob im Internet, in Büchern, Zeitschriften oder Ratgebern – die Suche nach schönen, besonderen und einzigartigen Zeilen, Texten und Formulierungen zum Gratulieren und Beglückwünschen scheint nicht weniger zu werden. Und das ist auch gut so: Denn was gibt es Schöneres, als unter anderem zur Taufe, Hochzeit, Verlobung, Kommunion, Konfirmation, Firmung, Geburt, zum Geburtstag, Jahrestag, zu Weihnachten, zum bestandenen Führerschein, zu Ostern oder zu Neujahr und Silvester herzliche Worte der wahrlich eindrucksvollen Art spendiert zu bekommen?

Auch das Sprüche- und Wünsche-Portal www.sprueche-plus-wuensche.de, das sich auf klassische Gratulationsworte sowie Glückwünsche in Verbindung mit schönen Sprüchen, Gedichten und Versen zu den verschiedensten feierlichen Anlässen, Festen und Gelegenheiten spezialisiert hat, nimmt sich dem stetig steigenden Beliebtheitstrend des Suchens nach Sprüchen und Co. wunderbar an – und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit Sprueche-plus-Wuensche.de ist das Internet wieder um ein tolles Sprüche- und Glückwünsche-Portal reicher. Schauen Sie selbst einfach mal rein und machen Sie sich einen Eindruck dieses umfassenden Webseitenangebotes. Freuen Sie sich auf eine riesengroße Auswahl an Sprüchen, Gedichten und Glückwünschen zu allen möglichen Anlässen und Feierlichkeiten – Sie werden begeistert sein!

Übrigens: Sämtliche dieser Textvorschläge in Sprüche-, Gedichte- oder Wünsche-Form eignen sich optimal für die Integration in Glückwunschkarten jeder Art.

Neben Gedichten und poetischen Werken haben wir dieses Mal einen ganz speziellen Web-Tipp für Sie parat:

Wer für sich oder seine Kinder schöne Lieder über Gott und die Welt sucht, der ist mit der Webseite von Kurt Mikula (www.mikula-kurt.net) bestens bedient. Mikula ist Gitarrist mit Leib und Seele und unterrichtet als Religionslehrer an der HS Lofer. Sämtliche seiner selbst komponierten und geschriebenen Lieder sind auf seiner Webseite in voller Länge als MP3 erhältlich. Darüber hinaus umfasst sein Webseitenangebot neben allerlei schönen Lieder auch Noten, Texte, Arbeitsblätter, CD-Vorstellungen und vieles mehr.

Neues Jahr – neue Anlässe! Unter genau diesem Leitsatz möchten wir Ihnen über die religiösen Feste der Erstkommunion, Konfirmation und Firmung Genaueres und vor allem Wissenswertes näherbringen.

Auch 2014 werden wieder viele katholische Mädchen und Jungen zum ersten Mal ihre erste heilige Kommunion empfangen. Traditionell findet die Erstkommunion am sogenannten Weißen Sonntag statt. Das ist der erste Sonntag nach Ostern, an welchem viele Kinder der katholischen Kirche in die Glaubensgemeinschaft Gottes aufgenommen werden. Mädchen tragen weiße Kleider, Jungs hingegen einen dunklen Anzug. 2014 fällt der Weiße Sonntag genau genommen auf den 27. April 2014. Nicht alle Kirchengemeinden halten sich jedoch an diese Tradition, wonach viele Erstkommunionsfeiern in anderen Pfarren auch an anderen Sonntagen abgehalten werden.

Die Konfirmation ist die evangelische Feier der Firmung. Die Rede ist hierbei von einer speziellen Segenshandlung, die den Übertritt ins Erwachsenenalter markiert. Es ist in diesem Zusammenhang jedoch daraufhin zu weisen, dass die Konfirmation, im Gegensatz zur Firmung, nicht als Sakrament angesehen wird.

Die Firmung findet nach der Erstkommunion statt. Sie gilt als eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche. Das Sakrament der Firmung wird in der Regel von einem Bischof gespendet; zuvor ist es verpflichtend, im Rahmen einer Firmgruppe an der Firmvorbereitung teilzunehmen.

Herzliche Glückwünsche dürfen zu diesen drei feierlichen Anlässen natürlich keinesfalls fehlen. Damit Sie Ihre Glückwunschkarten wunderschön und herzlich gestalten können, möchten wir Ihnen die Webseite www.kommunion-und-konfirmation.de ans Herz legen. Dort finden Sie nicht nur Wissenswertes zu den drei genannten Anlässen, sondern vor allem auch allerlei besondere Kommunionssprüche, Konfirmationssprüche, Gedichte und Verse in allen Variationen sowie die schönsten Wünsche, Glückwünsche und Gratulationsworte für Kommunionskarten, Konfirmationskarten und Co.!

« Neuere Artikel - Ältere Artikel »